Allgemein

Was will ich ?

Als ich auf die Öle vor fast 4 Jahren getroffen bin, habe ich mir schon alle meine Kindheitswünsche erfüllt.

War es das? Sicherlich nicht!

Und

Interessant, das grad dann die Öle in mein Leben kamen.

Meine erfüllten Wünsche und Ziele

  • einen liebevollen ursprünglicher Mann an meiner Seite seit 20 Jahre zu sehen, zu erleben und zu spüren
  • zwei wundervolle Kinder mit ihm zu haben ( der Wunsch als ich meinen Schnu kennen lernte)
  • ein schnuggeliges Holzhaus mit einem genialen Zaubergarten unser Zuhause nennen zu dürfen
  • umgeben von einem Tier- und Pflanzenmeer zu sein
  • selbstständig in meinem Traumberuf seit über 20 Jahren sein zu dürfen
  • einen weissen Defender seit über 13 Jahren unser Eigen nennen zu dürfen und mit ihm reisen zu können, wo hin ich will , umgebaut als kleines Wohnmobil extra für mich
  • meinen Hobbies frönen zu können, wie fotografieren, lesen, garteln und kochen

Nun ist es endlich an der Zeit mich wieder zu sortieren für neue Wünsche und neue Ziele

Ich habe mit den ätherischen Ölen so viel bereits Positives erlebt, aber mir in den letzten Jahren kaum Gedanken gemacht, was ich persönlich eigentlich noch an spezielle Wünsche habe.

Die Öle selbst haben mir schon so viel Erfüllung gegeben und tun es immer noch. Sie sind eine Bereicherung für die ganze Familie.

Ich bin sehr erfüllt und dankbar,

für all das was ich erleben darf. Ich gestehe, das meiste ist aber auf beruflicher Basis und nicht privat. Privat kam viel zu kurz.

Durch die ätherischen Öle hat sich das noch mal potenziert. Meine Gedanken , mein Tun und auch mein Umgang mit allem was ist, hat sich seit dem immens verändert.

Früher hatte ich noch ein paar Wünsche,

Kanada, Mongolei, Irland, Australien, Neuseeland, Hawai erleben und eine Tornado und auch eine Bell mal selbst fliegen zu dürfen.

Heute fasziniert mich das auch noch sehr, aber mein Denken bezüglich Umwelt hat sich so verändert, das ich dazu tendiere ein bisschen mehr Minimalistisch zu denken. ich habe nicht mehr das Bedürfnis nicht ganz so „Groß“ zu denken.

Mein Fokus ist jetzt anders.

Es gibt so vieles „Kleines“ das so GROSS ist, wie die Knopsen der Bäume die jetzt auftauchen, die ersten Gänseblümchen, der Duft draußen, der sich verändert und die Vögel die zwitschern.

Mein Mann der wieder gesund ist. Meine Kinder die selbstständig werden.

All das sind für mich auch Geschenke.

Mein Freiraum zu bekommen, mich zu entfalten, Luft holen, einfach nur Sein. Ohne Hetze , ohne Großes.

Eine kleine Löffelliste gibt es aber doch

Ich würde gerne

  • regelmäßiger in den Wald gehen
  • Trommeln
  • Biken, auch auf tollen Trialpfads
  • mit meinem Hund Spass haben
  • Faulenzen
  • Gut schlafen
  • Viel mehr wieder lesen
  • Viel mehr wieder neue Rezepte ausprobieren
  • Essen können, ohne dick zu werden

Und Dinge tun, die auch Geld benötigen

  • in den Bergen regelmäßig mit meinem Mann und Hund sein
  • eine Namibiareise mit meinem Schatz machen
  • unseren weissen Löwen besser als Wohnmobil ausbauen
  • regelmäßige Wellnessurlaube buchen

UND IHR , was habt ihr vor ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.